Jahreshauptversammlung 04.01.2018

Kurz nach Neujahr konnte der Vereinsvorsitzende Alfred Stolle viele Sänger des Männergesangvereins Wardenburg zur Haupversammlung im Wardenburger Hof begrüßen.

So sind auch für das neue Jahr bereits wieder einige Aktivitäten fest eingeplant.

Doch zunächst blickte der Vereinsvorsitzende auf die vielen Veranstaltungen des Vorjahres zurück. Er bedankte sich hier bei allen Sängern für das große Engagement und für die Teilnahme an den Übungsabenden, besonders aber auch bei dem langjährigen Dirigenten Jürgen Veith für den Einsatz und die stets tolle Vorbereitung des Chores bei den Auftritten.

 

Weithin wurden langjährige Vereinsmitglieder geehrt. Heino Flick erhielt für 50 Jahre aktives Singen im Chor und Lothar Janzen (war nicht anwesend) für 40 Jahre Mitgliedschaft eine besondere Ehrenurkunde.

 

Einen Wechsel gab es auch im Vorstand.
Nach 23 Jahren als Kassenwart gab Hermann Oeltjebruns den Posten nun an Horst Wenningmann ab. Der 1. Vorsitzender bedankte sich mit einem Präsent für die in den vielen Jahren immer zuverlässsige Kassenführung und  freute sich, das er aber nun als Vertreter dem Vorstand noch mit Rat und Tat erhalten bleibt.

 

In diesem Jahr ist ein Sängerball am 17.März, die Teilnahme an der Aktion "Saubere Landschaft " sowie das Bundessängerfest des Sängerbundes "Concordia" in Großenkneten am 3. Juni bereits fest eingeplant. Aber auch ein Tagesausflug und das Scheunenkonzert auf dem Hof Oberlethe sind in Vorbereitung. Das bisherige umfangreiche Engagement zum Wardenburger Weihnachtsmarkt wurde teilweise von den Sängern kritisch gesehen. Hier sollte ein Abstimmung mit den anderen Organisatoren stattfinden.

 

Wer Interesse am Mitsingen hat, kann an den Übungsabenden auch ohne Vorkenntnisse jederzeit Teilnehmen. Ein modernes Liedgut sollte Männer aller Altersgruppen ansprechen. Geprobt wird donnerstags im Wardenburger Hof um 19:30 Uhr.

Weitere Informationen von


Alfred Stolle Tel. 04407 8711 sowie unter

www.mgvwardenburg.de