Historie

Historie

 

Schon vor 1875, so kann man in alten Berichten lesen, trafen sich Wardenburger Sangesfreunde, um sich am gemeinsamen Gesang zu erfreuen. Zunächst bestand der neu gegründete Verein aus 11 Mitgliedern, die Lehrer Gravemann als ersten Dirigenten gewinnen konnten.
Eine Satzung wurde erstellt, in der der Name des Vereins erstmals festgehalten wurde: Männergesangverein "Brüderschaft" Wardenburg. Im Jahre 1891 stifteten die Damen der Sangesbrüder dem Verein eine prachtvolle Fahne, die bis heute erhalten ist, aber wegen Altersschwäche 1984 durch eine neue Fahne ersetzt wurde, die wiederum von den Damen gestiftet wurde. Die feierliche Fahnenweihe erfolgte 1984 durch Herrn Pastor Striepling in Wardenburg. Die alte Fahne wird sorgfältig aufbewahrt und in Ehren gehalten.
Seit der Gründung sind nunmehr 125 wechselvolle Jahre vergangen, in denen folgende Dirigenten erfolgreiche Chorarbeit leisteten:
A. Gravemann ab 1875, W. Meinen ab 1885, Organist Stöver ab 1888, Chr. Cordes ab 1896, A. Keinen ab 1899, H. Kaiser ab 1907,   Edo Popken ab 1918, Carl Popken ab 1920, W. Vogelsang ab 1922 bis 1945, H.Götsch ab 1946 bis 1949, Joh. Fischbeck ab 1949 bis 1963, Günther Mardt ab 1963 bis 1982, Werner Stöver ab1982 bis 1991. Der jetzige Dirigent und Chorleiter ist Jürgen Veith.

Neben den Chorleitern spielen die Liederväter im Vereinsleben eine bedeutende Rolle. In den letzten 70 Jahren leiteten folgende Liederväter die Geschicke des Vereins:
Heinrich Hegeler 1932, Carl Schnoor 1933 bis 1945, Theodor Lüning 1945 bis 1949, Karl Janßen 1950 bis 1952, Alfred Cordes 1953 bis 1978, Heine Lücke 1979 bis 1984, Lothar Janzen 1985 bis 1993, Erwin Jeske 1994 bis 1999
Reinhard Wolf 2000 bis 2008. Der jetzige Liedervater ist Alfred Stolle.

Der MGV unterhält und pflegt Kontakte zu mehreren Chören und Musikgruppen, mit denen der MGV gemeinsam auftritt,

o der Gemischte Chor Wardenburg,
o der Männerchor Röbel,
o der Thyssenchor Meiderich,
o der Eisenbahnerchor Oldenburg
o und das Blockflötenorchester Wardenburg.

Was wünschen sich die Sänger des MGV "Brüderschaft" für die weitere Zukunft ?                                                                              An erster Stelle natürlich zusätzliche aktive Mitglieder und wir wollen weiterhin Kontakte                                                                    zu den befreundeten Chören und Musikgruppen pflegen.